LAUT UND LUISE
LEBENSMITTEL FÜR DIE SEELE

     
 
   

Klein Häschen wollt spazieren gehen, spazieren ganz allein,
da hat`s das Bächlein nicht gesehn, und plumps fiel es hinein.

Das Bächlein floss dem Tale zu, dort wo die Mühle steht,
und wo sich ohne Rast und Ruh das große Mühlrad dreht.

Ganz langsam drehte sich das Rad, fest hielt's der kleine Has,
und als er endlich oben war, sprang er vergnügt ins Gras.

Dann läuft Klein Häschen schnell nach Haus, vorbei ist die Gefahr.
Die Mutter schüttelt's Fell ihm aus, bis daß es trocken war.

volkslied

   
 
   
HEUTE IM TREIBHAUS
   
   
20UHR   MARKUS LINDER PRÄSENTIERT: GALA DER KÖSTLICHKEITEN. u.a. mit GERHARD SEXL –  SEPP MESSNER ‚Windschnur’ – LENZ & SUCKERT – TSCHAKO & DER KLEINE PRINZ – SIGGI HAIDER.  SPECIAL GUESTS: ULI BRE & RUPERT HENNING - ein BENEFIZ zugunsten des ‚Verein für Obdachlose’
   
Diese Seite ist für Internet Explorer und mindestens 800x600 optimiert.