treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

3. innsbrucker winterspiele :: der mensch lebt nicht vom brot allein

wenn das wasser bis zum hals steht: grad dann sollt man den kopf nicht hängen lassen • musiker spenden trost • noch • ohne kunst & kultur wirds still • noch nicht ab 19uhr im treibhausgarten - einlaß ab 18:00 • zur musik wirds viel feuer geben, wärmflaschen, decken und sitzpolster • die weiberwirtschaft samt pizzeria hat der LH geschlossen, aber es soll schwarzbrot und heißes wasser geben, das der herr in wein verwandelt, wenn man an ihn glaubt / keep distance • wash hands • stay human

DIE WEIBERWIRTSCHAFT IST TOT•LANG LEBE DIE WEIBERWIRTSCHAFT•BITTE•DANKE

die weiberwirtschaft wurde per verordnung geschlossen. bleibt wenigstens ihr uns gewogen: stärkt eure immunkräfte bei den mutmachenden veranstaltungen der winterspiele an der frischen luft und impft das treibhaus mit eurer solidarität. spendenkonto 3. innsbrucker winterspiele - IBAN: AT75 20503 03352791960

ANDI TAUSCH'S Sketchbook quartet

“Sketchbook Quartet” zeichnet ein frischer, kraftvoller und unverwechselbarer Bandsound aus. Obwohl in der Jazztradition verwurzelt schreckt das Vierergespann nicht davor zurück, Einflüsse verschiedenster Stilistiken in ihre Kompositionen einfließen zu lassen. Die stilistische Bandbreite erstreckt sich hierbei vom Straigth-ahead-Jazz bis zum Surfrock. Nach ihrem Debütalbum “Ottos Mops” legten die 4 vor kurzem ihr zweites Album “When Was The Last Time Vol 1” nach, das auf Session Work Records erschienen ist. Der Kulturjournalist Klaus Nüchtern schreibt hierzu in der Stadtzeitung Falter:

“Je nach Gebrauch stehen dem Quartett (reeds, b-cl, g, dr) des überaus umtriebigen österreichischen Saxofonisten und Klarinettisten Leo Skorupa zugleich drei (plus einem) Melodie- oder Rhythmusinstrumente zur Verfügung, die in synkopischer Sophistication und ausgefuchsten Unisoni ineinandergreifen. Wobei die auf diese Weise entstehenden frohgemut eklektischen Stücke bei aller Komplexität nicht auf den Drive vergessen und auch emotional zu packen vermögen.”

Sketchbook Quartet are:
Andi Tausch - Guitar
Leonhard Skorupa - Saxophone, Clarinet, Synth, Samples
Daniel Moser - Bassclarinet, FX
Konstantin Kräutler - Drums

X