treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE

die konzerte im herbst finden bei freiem eintritt statt - jede/r entscheidet selber, wieviel er/sie/es beitragen kann & will. das treibhaus verläßt sich auf eure großzügigkeit. ihr bekommt eure spende note für note in musik zurück. SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * impft das treibhaus mit eurer solidarität. bitte.

erwin steinhauer & seine lieben: ALLES GUTE. zum 70. Geburtstag

Ein Geburtstagsprogramm zu Erwin Steinhauers 70er - mit den besten Liedern aus den Kabarettprogrammen der vergangenen Jahre. 
„Alles Gute – Musikalische Highlights aus 4 Jahrzehnten“ verspricht Unterhaltung mit Haltung auf höchstem Niveau. Die inzwischen gereiften Fans, die seinerzeit Schlange standen, um Kabarettkarten für DEN STEINHAUER zu ergattern, werden ebenso begeistert sein, wie jene, die ihn als Theater- und Fernsehstar kennen und schätzen 

Erwin Steinhauer – Gesang, Moderation und tänzerische Einlagen 
Georg Graf – Saxophone, Klarinetten, Flöten 
Arnulf Lindner – Bass, Gitarre, Cello 
Joe Pinkl – Keyboard, Posaune, Tuba 
Peter Rosmanith – Perkussion, Hang 

"Seine Lieben" wünschen Erwin Steinhauer "Alles Gute" zum runden Geburtstag!
"Seine Lieben" das sind die grandiosen Musiker Georg Graf, Arnulf Lindner, Joe Pinkl und Peter Rosmanith. Dass Multitalent Erwin und seine Gratulanten gerne gemeinsam auf höchstem Niveau musizieren, wurde schon mit den Erfolgsprogrammen "Feierabend" und "Hand aufs Herz" (Buch: Heli Deinboeck) eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So wird "Alles Gute" auch nicht nur gewünscht, sondern ab September 2021 auf die österreichischen Bühnen gebracht: "Alles Gute" aus vier Jahrzehnten. Denn schon in den 1980er Jahren war Erwin Steinhauer neben Lukas Resetarits einer der beiden Pioniere des Neuen Wiener Solo-Kabaretts. Erwin spielte in seinen Programmen nicht nur Sketches, sondern sang auch kabarettistische Songs, wobei ihn der Komponist Arthur Lauber am Klavier begleitete. Das Autorinnentrio Erika Molly, Fritz Schindlecker und Wolfgang A. Teuschl lieferte dazu die Texte, die bei aller Bissigkeit "mehrheitsfähig" waren: so sollen etwa begabte Chirurgen während ihrer Operation Teile aus der "Medizinoperette" gesungen haben, SPÖ-Bezirks-Kassiere zeigen musische Talente, indem sie "I wü an Onkel wie der Hannes" intonierten und "Der Bodenlurch" schaffte sogar den Sprung ins Deutsche Fernsehen. In seiner Rolle als "Wickel Hawradil" verlieh Erwin den damaligen deutsch-österreichischen Serienerfolg "Der Sonne entgegen" nicht nur eine gehörige Portion Wiener Charme und Schmäh, sondern bereicherte auch die Austro-Pop-Szene mit Ohrwürmern wie "Albanische Salzwassermelonen" oder "Sandra, durch dich bin ich ein andrer". Am Anfang des neuen Jahrtausends begann der ehemalige Burg- und nachmalige Josefstadt-Star eine mehrjährige Zusammenarbeit mit dem Schauspieler, Regisseur und Autor Rupert Henning. Daraus entstanden nicht nur das höchst erfolgreiche Theaterstück "Freundschaft", das auch in der Filmversion beachtliche Zuschauerzahlen erreichte,  sondern auch etliche jazzige Songs. "Alles Gute - Musikalische Highlights aus 4 Jahrzehnten" verspricht Unterhaltung mit Haltung auf höchstem Niveau. Die inzwischen gereiften Fans, die Steinzeit vor der Kulisse, dem Spektakel oder dem Vindobona Schlange standen, um Kabarettkarten für DEN STEINHAUER zu ergattern, werden ebenso begeistert sein, wie jene, die ihn als Theater- und Fernsehstar kennen und schätzen.

 

als dacapo & quasi Zugabe:

ICH BIN ABENTUERER & NICHT DICHTER. zum 100. GEBURTSTAG VON HC ARMANN

2021 jährt sich der Geburtstag von H.C.Artmann zum hundertsten Mal. Grund genug für Erwin Steinhauer uns seine Musiker-Freunde, sich abermals mit seinem umfangreichen Werk zu beschäftigen. Für Alfred Kolleritsch ist "das werk h.c.s... die gesammelte rettung der poesie, die weite der sprache reicht hin in alle möglichen welten der phantasie. sie schafft sich diese welten und erzählt ihre vielfalt. was freiheit des schreibens, des erfindens, des verzauberns ist, fand ich in seinem werk." Steinhauer erforscht gemeinsam mit seinen Reisebegleitern diese phantastischen Welten des H.C.Artmann, die in diesem Programm zu einer turbulenten, poetischen und humorvollen Text-Musik-Collage verwoben sind. Die Musik ist vielschichtig wie die Geschichten, jongliert mit vielen Stilen und zaubert Kino für die Ohren.

X