treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet alltäglich von 16:00 bis Sperrstund ist.

ENDLICH: DEN NEUEN TREIBHAUS*KONZERT*PASS gibts: für den TURM*SOMMER 2024

der neue treibhaus*konzert*paß ist bereits erhältlich - SOMMER- 2024 - gilt ab sofort bis 24.09. kost noch immer 44€30 - gibts online - hier & jetzt. & auch im treibhaus gegeb bares an der bar. lasset uns singen, tanzen & ...

item

ALLE HABEN ES GEWUSST

innsbruck singt : für markus wilhelm. / aus solidarität & zur ermutigung.
UND WAS FÜR EIN FEST: die wahren tiroler festspiele.
ohne ungustl und weit genug weg vom gschwerl von erl
heiter, ohne wolken

warm in mir
zu wissen:
du bist nicht allein.
wir sind viele.

noch nie waren so viele menschen im und ums treibhaus
gut und gerne: zwischen 2500 bis 3500
da war kein durchkommen mehr
in der enge: fröhlichkeit 
auch beim dritten aufguß im turm
war immer noch genug platz für ausgelassene fröhlichkeit
und ernsthaftes nachdenken.

wunderbar - 
ich bin noch immer gerührt:
wenn ein randvoller treibhausturm gemeinsam singt:
"du laß dich nicht verhärten in dieser harten zeit"
wenn im rappelvollen keller die post abgeht 
oder wenn im garten dem land tirol die treue geschworen wird 
bis das ausgestopfte schaf lacht und blökt.
danke allen mitsängern.
wir haben uns allen gegenseitig mut gemacht.
einzigartig.
innsbruck singt. 

du darfst nicht untertauchen
du brauchst uns 
und wir brauchen 
grad deine heiterkeit

*

alle haben es gewußt.
was mir neben all der fröhlichkeit sehr zu denken gibt:
ich weiß nicht, wie oft ich diesen satz vernommen hab
den satz, den man doch aus anderen zusammenhängen kennt:
alle haben es gewußt.

ps
unser fest erhielt in der vorbereitung und in der ankündigung keinerlei unterstützung der tiroler medien.
dem orf wars zuvor und auch danach keine sendesekunde wert. 
in die krone hat es lautstark ein furz des tiroler sängebundes geschafft -  der sich übelriechend von unseren absichten distanziert hat. 
die tiroler tagseszeitung hat die veranstaltung immerhin in den veranstaltungskalender genommen.
 "treibhaus, angerzellgasse 8:  innsbruck singt für markus wilhelm - der mit seiner dietiwag.org zeigt, was zivilcourage ist  - aus solidarität und zur ermutigung"  und ist damit über ihren schatten gesprungen. 
wenns doch nicht neue blattlinie ist sondern "nur" der mut einer mitarbeiterin war:  hut ab. 
ich hoff, sie bekommt nix aufs dach - 
sonst singen wir halt wieder.

*

nochmals: danke.
zum nachlesen 

- die ballade vom erl-kuhnig (thomas lackner - alias ungustl vom festtagsdienst)
- die festrede von mezzosopran & art but fair mitbegründerin elisabeth kulman. http://www.dietiwag.at/mat/MW_Rede_Elisabeth_Kulman.pdf
- die ermunternde stellungnahme des penclubs österreich und der ig autoren http://www.dietiwag.at/mat/PenClub.pdf
- das statement von alexandra weiß http://www.dietiwag.at/mat/Statement_Alexandra_Weiss.pdf
- und unser chronist niewo hat die kamera draufgehalten:

***********************

Die Ballade vom Kuhnig von Erl
thomas lackner

Wer schmettert so laut gegen das Orchester an,
es ist ein Bass und sein Sopran. 
Er hält die Kollegin wagnernd im Arm,
ihre Stimme so zittrig und seine so warm.

„Meine, Senta, was birgst Du bang Dein Gesicht?“
„Siehst, Daland, Du den Erlkuhnig nicht.
Den Kuhnig von Erl, mit die großen Händ’!“
„Ach Senta, es ist der Dirigent.“

„Du liebes Kind, komm geh’ mit mir! 
Ein schönes Kaffeehaus zeige ich Dir;
mein Appetit ist sehr groß, meine Harley so schnell, 
Du wartest auf Rollen; Ich sitze am Quell.

„Ach Daland, mein Daland, und hörest Du nicht,
was Erlkuhnig mir leise verspricht?“
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Mädchen.
Aus dem Graben säuselt ein Wagnertrompetchen.

Willst, feines Mäderl Du  mit mir gehn?
Doch bitte, darfst mich nicht miss-versteh’n:
ich will mit Dir plaudern, ein wenig scherzen,
Dich klösterlich streicheln, und ganz wenig herzen.

Mein Daland, mein Daland, Sieh’ doch am Pult,
Erlkuhnigs bärtige Miene, voll Ungeduld
Ach Senta, ach Senta, ich sehe nichts weiter,
als arme Drittländer-Orchester-Akkord-Mitarbeiter.

Ich liebe Dich, mich reizt Deine schöne Gestalt,
und bist Du nicht willig:  strukturelle Gewalt!
Ach Daland, mein Daland, unterm Pullover, die Hände!
Mir scheint, dass ich gerade was missverstände.

Dem Daland grausest, er singet voran,
er hält in den Armen den bangen Sopran.
Erreicht das Finale mit Mühe und Sport,
aus seinen Armen der Sopran: war fort

TROST // HAUSARREST TAG 5 // GEORG PAULMICHL. DICHTER

GEORG PAULMICHL * 1960 in Schlanders    † am 18. März 2020 in Prad die götter haben mich nicht erfunden ohne genehmigung bin ich in der wiegenschaukel gelegen hinter dem nebel faulenzt die sonne den ganzen tag die  traurige nachricht hat mir felix…

TROST in zeiten der CHOLERA

liebe leute: die heutige übertragung aus dem leeren treibhaus haben wir abgesagt.  wir wolltens machen - weil wir nicht(s) ander(e)s können:  sogar der sound war schon gecheckt,  das licht eingerichtet.  aber wenns nicht geht, gehts nicht.  ziviler…

ganz schön wirr. schon ganz wirr

ganz schön wirr.  schon ganz wirr. wirr, diese wiren. oder:  lachen ist der hoffnung letzte waffe. "ich muss mal schnell a lanzi brecha für insre saisonale gripp..." ist halt mein humor: wer mit mir und mit schweizer kollegen von SRF 3 mitlachen will,…

kropfitzn für werner pirchner

WERNER PIRCHNER 13. Februar 1940 in Hall in Tirol † 10. August 2001 in Innsbruck ein geburtstagsfest ist angesagt: am donnerstag, 13.2. wird werner pirchner 80  wir feiern ihn just an seinem geburtstag ab 20:30 im turm den hintersinnigen freund & tonsetzer den…

fallentin

am 14.februar ist walentinstag. namenstag des genialen fortverbiegers. fangens endlich an, herr walentin. valentin.  ich heiß valentin, nicht walentin. sie sagen auch nicht wogel zu einem vogel. oder water zu ihrem vater. willa? ja. das ist was anderes.  filla ist ein…

das beste aus 2 welten

* Bert Brecht. Geschichten vom Herrn Keuner. Mühsal der Besten. "Woran arbeiten Sie?‘ wurde Herr K. gefragt.  Herr K. antwortete:  "Ich habe viel Mühe. ich bereite meinen nächsten Irrtum vor." * Antonio Fian: Im Haus der…

auf ein neues - ihr aufgescheuchten hühner

* alles was gut und rechts ist: aus dem pfadfinder-liederbuch, im wort-laut. zur auffrischung jener so großen dicht & tonkunst die unsere omas (opas auch) zu ihrer zeit -  also wahrscheinlich sogar schon in rußland  gesungen haben lange also, bevor sich daran…

alle jahre wieder

das in innsbruck plakatierte christkindl:  goldig. aber ziemlich fett geworden, die pute. hat wahrscheinlich alle turnstunden geschwänzt und cholesterinwerte höher als ein familienkipferl. jessas maria und josef: i velwechser schon wieder etwas: es geht ja nicht um…

aus der links links versieften kuschelecke

Der kultursprecher der FPÖ outet sich im tiroler landtag dumpfbacken als banause. meine erste reaktion: was juckt es die deutsche eiche wenn sich die wildsau an ihr reibt... * dennoch - wir freuen uns, wie beate palfrader im hohen tiroler landtag dem kultursprecher der F übers maul…

deppatte

lechts & rinks: zur kulturlosen deppatte am rechten innufer: ein rätsel das keines ist: * KFFR steigerungsform VLLKFFR geboren als depp, gestorben als trottel * eugen roth: Der Salto Ein Mensch betrachtete einst näher die Fabel von dem Pharisäer, der Gott…