treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet alltäglich von 16:00 bis Sperrstund ist.

ENDLICH: DEN NEUEN TREIBHAUS*KONZERT*PASS gibts: für den TURM*SOMMER 2024

der neue treibhaus*konzert*paß ist bereits erhältlich - SOMMER- 2024 - gilt ab sofort bis 24.09. kost noch immer 44€30 - gibts online - hier & jetzt. & auch im treibhaus gegeb bares an der bar. lasset uns singen, tanzen & ...

item

ERMUTIGUNG // HERBST 19

es lebe gott & die welt,
das neue tiroler frauenhaus
& die festspielenden musiker aus minsk
// ein solidarisches fest //

was für ein bild. was für eine geschichte. und was für ein geschenk:
auch kuhns kühnste sängerinnen sind am vergangenen freitag ins Treibhaus gekommen: um sich zu treffen und ein wenig zu feiern.
aber auch um zu singen.
wer ohren hat zu hören:
kuhns kühnste sängerinnen: die perlen von erl

großartig, daß es in einer Welt von kuschern und vertuschern menschen gibt, die aufstehen und gegen unrecht ansingen.
* Manuela Dumfart * Julia Oesch und * Mona Somm
alle drei haben bei den tiroler festspielen in erl gearbeitet und sind unfreiwillig mit den vielfältigen übergriffigkeiten Gustav Kuhns in berührung gekommen.
durch ihren mut, kuhns fehlverhalten öffentlich beim namen zu nennen, ihre ausdauer und ihre konsequente unablässigkeit haben sie wesentlich dazu beigetragen, dass gustav kuhn spät aber doch von allen funktionen zurücktreten musste.
alle drei haben allen anfeindungen zum trotz nicht nur bei der staatsanwaltschaft innsbruck ausgesagt, sondern auch bei der gleichbehandlungskommission in wien.
diese hat inzwischen in ihren Ggutachten zweifelsfrei festgestellt: dass „sexuelle Belästigungen durch Gustav Kuhn“ stattgefunden haben.
was für eine erleichterung - daß das recht sich auf die seite der frauen gestellt hat.
angeführt von der großartigen Elisabeth Kulman. begleitet von der konzertpianistin Margarita Oganesjan, die auch in erl gerabeitet hat und von dort weggegangen ist
wurde gelacht und gesungen.
In die Berg‘ bin I gern,
und da g’freit si mei G’miat,
wo die Almreaserl wachsen
und der Enzian blüaht.
Und der Schnee geht bald weg,
und es wird wieder schean....

so viel optimismus muß sein
lasset uns singen tanzen und springen.
*
dank an all die künstler und musikanten dank an die spendierfreudigen besucher -
über 2000 menschen sind gekommen, zum tanzen, singen und springen und um sich gegenseitig zu ermutigen
*
es war ein fest
es war sehr schön und hat mich sehr gefreut

RICHTIG WICHTIGE WICHTE

was hab ich mich doch gefreut:  dass der tiroler sängerbund mit seiner einladung "innsbruck singt" auf der rückseite der programm-karte zum „Weitersingen im Treibhaus - für wen auch immer“ einlädt - und nun dieser Rückzieher. Danke für den…

seid mir nicht böse, aber

seid mir nicht bös:  aber kann mir jemand erklären, warum eigentlich sympathische, aktiv und passiv wahlberechtigte menschen an einem samstag nachmittag nix besseres zu tun haben, als sich in dieser aufmachung und haltung auf einer bühne neben einer riesenmatratze vor dem…

ALLES WALZER

alles walzer. drum operette sich wer kann * what a difference a day makes twenty four little hours... https://www.youtube.com/watch?v=OmBxVfQTuvI * der einzelfall. mehrzahl:  die einzelfalle * schöner als das wortspiel: wenn der einzefall in die einzelfalle…

BAROLO. gspritzt.

Der Mensch is' guad,  aber die Leut' san a G'sindel. Johann Nepomuk Nestroy. * Wie heißt jener Stadtrat mit voller Gage aber ohne Amstführung,  der heute in der Tiroler Tageszeitung behauptet,  "..  ÖVP und die Grünen auf Landes- und…

STADTKÜNSTLER

Freuet euch allezeit im Herrn. Noch einmal sage ich: Freuet euch. (Philipper 4,4) In diesem Sinne: Rudi F, der Fraktionsvorsitzende der FPÖ im Innsbrucker Gemeinderat,   hat mich in der TT zum konformen STADTKüNSTLER geadelt. ... Kritische Kulturschaffende mussten…

RIDE TO HÖLL

dass das Recht der Politik zu folgen hat –  und nicht die Politik dem Recht dazu ist alles schon gesagt worden. z,B. von Bert Brecht - an die Nachgeborenen. veröffentlicht am 15. Juni 1939 ! 1 Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten! Das arglose Wort ist töricht. Eine…

urbi et orbi

* Im neuen Jahre Glück und Heil; Auf Weh und Wunden gute Salbe! Auf groben Klotz ein grober Keil! Auf einen Schelmen anderthalbe! (johann wolfgang goethe) * * Ich schreibe diese Zeilen in den letzten Stunden des scheidenden bösen Jahres.  Das neue steht vor der Türe.…

weihnachstgschicht(l)n

sein tuats a frechheit.  weihnachtsgschichtn aus dem treibhaus.   1 auf der kartoffelsuppe dahergeschwommen. 150 portionen köstlichster erdäpfl-suppe hat der alfed miller zur pleiferschen professorenfeier aus der haubenküche im wirtshaus schöneck ins treibhaus…

PURZI GAGELEN

Die Buabalen, die Madalen,  die måchn Purzi-Gagalen, båld aufi, båld åbi,  båld hin und båld her, båld unterschi, båld überschi,  das gfreit sie um so mehr.... * es war sehr schön es hat mich sehr gefreut: danke…

SEIN TUATS A FRECHHEIT & TROTZDEM ein FEIERTAG

sein tuats a frechheit. * ich gebs zu:  es freut mich. alles andere wär gelogen. und eitel, wie ich manchmal auch sein kann sag ich es auch weiter: unser Herr Bundespräsident Professor Alexander Van der Bellen   hat mir mit entschließung vom 7.september 2018…