treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet alltäglich von 16:00 bis Sperrstund ist.

ENDLICH: DEN NEUEN TREIBHAUS*KONZERT*PASS gibts: für den TURM*SOMMER 2024

der neue treibhaus*konzert*paß ist bereits erhältlich - SOMMER- 2024 - gilt ab sofort bis 24.09. kost noch immer 44€30 - gibts online - hier & jetzt. & auch im treibhaus gegeb bares an der bar. lasset uns singen, tanzen & ...

item

freude. mit sommerfrische

ganz große freude.
unser singen wurde gehört...
MARKUS WILHELM erhält den renommierten österreichischen journalistenpreis: 
den mit 10.000 euro dotierten prof claus gatterer-preis 2019 - der vom österreichischen journalsitenclub ÖJC alljährlich vergeben wird 
und der an den großen tiroler grenzgänger, publizisten und journalisten prof. Claus Gatterer erinnert.
markus wilhelm erhält den preis:  für sein  » jahrzehntelanges publizistisches Eintreten für zu Unrecht benachteiligte und missachtete Gruppen oder Personen »
so ein zufall - quasi punktlandung -  zwei tage vor der eröffnung der festspiele in erl: 
» ... Im besonderen dafür, daß er die Causa Erl ins Rollen gebracht hat, indem er von sexuellen Diskriminierungen von Künstlerinnen durch den ehemaligen künstlerischen Leiter Gustav Kuhn berichtete und die ausbeuterischen Praktiken gegenüber Musikern aus Osteuropa aufgedeckt und dagegen angeschrieben hat.
Seitdem wird von Kuhn & Haselsteiner versucht, Wilhelm mit einer Flut von Prozessen mundtot zu machen... »

es wär nicht wilhelm:
just an seinem ehrentag hat er ein schäuferl nachgelegt:
" Bis Anfang 2018, das heißt, bis zu meinem ersten Artikel über die Zustände in Erl, zahlten die Festspiele „Gagen“ von 35 Euro pro Tag an die unterste Kaste der Orchestermitglieder, die sogenannten Tuttimusiker. Und das bei bis zu acht, zehn und mehr Stunden an Proben und Aufführungen. 
Es war damals noch die Rede von Skandal-Gagen von 36 Euro pro Tag. Das ist zu korrigieren: 
Es waren 35.   
Sie, die Geigerinnen und Geiger, sind dazu da, 
seinen Prunk und sein Auftreten zu orchestrieren, 
damit er, der Herr Festspielunternehmer, aufgeigen kann – 
als „Mäzen“, als „Kunstfreund“, als „Philanthrop“. 

http://www.dietiwag.org/index.php?id=5700

heute werden in erl die tiroler festspiele eröffnet.
feierlich: weil ohne den maestro.
die festrede hält unser herr bundespräsident alexander van der bellen
wir werden genau hinhören

alle haben es gewußt
doch jetzt wills niemand mehr wissen. haben alles vergessen.
verständlich. sonst müßten die da oben sich unangenehme fragen stellen lassen.
doch der schafbauer gibt keine ruh, der stört - das festbankett in saus und braus.
worüber werden die geladenen gäste  heuer beim anschliessenden festbankett  wohl reden?
über die alten zeiten, als man noch nach herzenslust über wein weib und gesang schwadronieren durfte ?
ob in abwesenheit die alten zoten und saunawitze des erklönigs  hervorgeholt werden?
oder ob weiter über den innsbrucker bürgermeister georg willi gelästert wird
weil der mutig und couragiert den ehrenschutz für die riesenveranstaltung im treibhaus übernommen, 
dort eine beherzte rede gehalten und froh und lautstark mit über 600 kehlen im turm die ermutigung von wolf biermann gesungen hat:
du laß dich nicht verhärten / in dieser harten zeit
die allzuhart sind stechen / die allzu spitz sind stechen
und brechen ab sogleich.

ich wünsch mir
dass der herr bundespräsident  dem tiroler grenzgänger, publizisten und journalisten
zum claus gatterer preis gratuliert.
von tiroler zu tiroler. 

viele erinnern sich:
es war dasselbe plakatmotiv, es singt derselbe chor:
* wir sind viele - stimmen für van der bellen // und:
* innsbruck singt - für markus wilhelm: aus solidarität & zur ermutigung.

lieber sascha
von professor zu professor 
ein bißchen heimatkunde:
zwichen dem kaunertal und dem ötztal
ist nur ein bißchen pitztal
und:
der gache blick


* * *
*
einen schönen sommer.
ab samstag gilt die ferienregelung.

RICHTIG WICHTIGE WICHTE

was hab ich mich doch gefreut:  dass der tiroler sängerbund mit seiner einladung "innsbruck singt" auf der rückseite der programm-karte zum „Weitersingen im Treibhaus - für wen auch immer“ einlädt - und nun dieser Rückzieher. Danke für den…

seid mir nicht böse, aber

seid mir nicht bös:  aber kann mir jemand erklären, warum eigentlich sympathische, aktiv und passiv wahlberechtigte menschen an einem samstag nachmittag nix besseres zu tun haben, als sich in dieser aufmachung und haltung auf einer bühne neben einer riesenmatratze vor dem…

ALLES WALZER

alles walzer. drum operette sich wer kann * what a difference a day makes twenty four little hours... https://www.youtube.com/watch?v=OmBxVfQTuvI * der einzelfall. mehrzahl:  die einzelfalle * schöner als das wortspiel: wenn der einzefall in die einzelfalle…

BAROLO. gspritzt.

Der Mensch is' guad,  aber die Leut' san a G'sindel. Johann Nepomuk Nestroy. * Wie heißt jener Stadtrat mit voller Gage aber ohne Amstführung,  der heute in der Tiroler Tageszeitung behauptet,  "..  ÖVP und die Grünen auf Landes- und…

STADTKÜNSTLER

Freuet euch allezeit im Herrn. Noch einmal sage ich: Freuet euch. (Philipper 4,4) In diesem Sinne: Rudi F, der Fraktionsvorsitzende der FPÖ im Innsbrucker Gemeinderat,   hat mich in der TT zum konformen STADTKüNSTLER geadelt. ... Kritische Kulturschaffende mussten…

RIDE TO HÖLL

dass das Recht der Politik zu folgen hat –  und nicht die Politik dem Recht dazu ist alles schon gesagt worden. z,B. von Bert Brecht - an die Nachgeborenen. veröffentlicht am 15. Juni 1939 ! 1 Wirklich, ich lebe in finsteren Zeiten! Das arglose Wort ist töricht. Eine…

urbi et orbi

* Im neuen Jahre Glück und Heil; Auf Weh und Wunden gute Salbe! Auf groben Klotz ein grober Keil! Auf einen Schelmen anderthalbe! (johann wolfgang goethe) * * Ich schreibe diese Zeilen in den letzten Stunden des scheidenden bösen Jahres.  Das neue steht vor der Türe.…

weihnachstgschicht(l)n

sein tuats a frechheit.  weihnachtsgschichtn aus dem treibhaus.   1 auf der kartoffelsuppe dahergeschwommen. 150 portionen köstlichster erdäpfl-suppe hat der alfed miller zur pleiferschen professorenfeier aus der haubenküche im wirtshaus schöneck ins treibhaus…

PURZI GAGELEN

Die Buabalen, die Madalen,  die måchn Purzi-Gagalen, båld aufi, båld åbi,  båld hin und båld her, båld unterschi, båld überschi,  das gfreit sie um so mehr.... * es war sehr schön es hat mich sehr gefreut: danke…

SEIN TUATS A FRECHHEIT & TROTZDEM ein FEIERTAG

sein tuats a frechheit. * ich gebs zu:  es freut mich. alles andere wär gelogen. und eitel, wie ich manchmal auch sein kann sag ich es auch weiter: unser Herr Bundespräsident Professor Alexander Van der Bellen   hat mir mit entschließung vom 7.september 2018…