treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 * TREIBHAUS- KATASTROPHENFONDS

das treibhaus, ansteckend wie es ist, hat schon wieder die höchststrafe ausgefaßt - es wurde ein betretungsverbot verhängt // bis wann? wer weiß. // damit nicht schon wieder jene auf der strecke bleiben, die zum vierten mal unschuldig ein berufsverbot bekommen haben, hat das treibhaus wiederum beschlossen, den prekären licht & tontechnikern die jobs für die wir sie engagiert haben, auch zu bezahlen. und den musikern einen gutteil der vereinbarten gage. quasi lohnfortzahlung im lockdownfall - egal welche hilfeleistungen wir bekommen. // wir vertrauen auf die solidarität unseres publikums. bleibt uns gewogen und helft mit, damits nach dem winterschlaf ein frohes erwachen geben kann - SPENDENKONTO * IBAN: AT 752050303352791960 *

Yoshi Hampl

Multiinstrumentalist

Immer laufen weiterlaufen laufend auf der hut
Vorwärtslaufen rückwärtslaufen laufend auf der hut
Rot anlaufen jetzt blau anlaufen laufend auf der hut
Schiff auslaufen dann ölauslaufen laufend auf der hut
Doch lieber ameisen laufen hören können
Doch lieber ameisen laifen hören können

"AMEISEN LAUFEN HÖREN KÖNNEN".
Musik für akustische und elektrische Gitarre, Electronik, Djembe und Gesang. Das Programm bewegt sich zwischen deutschsprachige Popsongqualitäten und elektronischen Malereien. Platz hat genauso Experimentelles sowie das Erzählen kabarettreifer Geschichten, die von 30 britischen Kühen, von klein Yoshi in Djakarta oder von der Taktik gegen die Diktatur handeln. Das Programm ist so angelegt, dass auf jedes technische Hilfsmittel , wie P.A. Anlage verzichtet werden kann. Daher eignet sich „AMEISEN LAUFEN HÖREN KÖNNEN“ nicht nur für Clubgigs, sondern auch für Kleinkunstbühnen und bei Strassenfestivals. Dauer des Auftritts: ca 90 Minuten.