treibhaus

Kulturprogramm für Stadtbenützer

Spielplatz am Volksgarten. Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck. Geöffnet täglich von 10 bis 1

EINLASS INS TREIBHAUS - ES GILT GILT WEITERHIN: GE-IMPFT # GE-TESTET # GE-NESEN

für den Besuch des Treibhauses, ob Konzert oder nur Cafe, gilt nach wie vor die 3G Regel geimpft getestet genesen. es muß kein PCR-Test sein. Wir kontrollieren - aber diskutieren die Regeln NICHT. Bewährt hat sich auch: ge-duscht, ge-föhnt & ge-kampelt zu erscheinen. 1Tip: vor dem Essen Hände waschen nicht vergessen...

das treibhaus ist wieder offen - alltäglich ab 16:00 bis sperrstund ist (ca 1UHR)

der Garten öffnet alltäglich ab 16:00 - um 19:00 mutiert der Teil vor der Gartenbühne in einen KONZERTSAAL. Das ganze Sommerprogramm findet an der frischen Luft statt. Konzertbesucher können gern Platzkarten reservieren - procedere wie im Sommer & Herbst. (auf www.treibhaus.at/programm). Einlaß in den "Konzertsaal" ist um 18:00. Restkarten werden am Veranstaltungstag ab 18:30 ausgegeben // fürs Wirtshaus reservieren wir keine Tische - denn da ist Platz für fast alle: die Weiberwirtschaft hat sich auf den Treibhaus-Vorplatz ausgedehnt - unser Begleitservice hilft beim Tisch-suchen. Kommt, ihr habt alle Platz # alles wird gut.

RUFFPACK

jazz meets hip hop i wien meets new york

STEPH KONDERT BASS - ANDI LOESCHER GUIT FEAT DARU JONES (Talib Kweli, Blackmilk, SlumVillage )  - SPECIAL GUESTS: HOLUNDER l BLUMENTOPF & FLIP l TEXTA
Was passiert, wenn Jazz und HipHop aufeinander prallen? The Ruff Pack. Dieses Projekt besteht aus Musikern, die die gleiche Leidenschaft für gute Musik teilen. Die Band mixt die Komplexität von Improvisation und Komposition des Jazz mit dem erdigen, rauen Groove und der frenetischen Energie des HipHop. Das Aufeinanderprallen dieser musikalischen Welten ist besonders in New York City möglich, der Geburtsstätte des Projekts.

The Ruff Pack basieret auf der klassischen Jazz Gitarren Trio Konstellation, bringt aber diese Besetzung auf ein neues, anderes musikalisches Level. Alle drei Musiker sind sowohl im Jazz als auch im HipHop/Soul beheimatet, wie man aus den Lebensläufen erfahren kann. Stephan Kondert und Matthias Löscher arbeiten seit 15 Jahren in verschiedenen Projekten miteinander. Beide zogen 2008 als Fulbright Studenten nach New York City. In dieser Zeit entstand nach unzähligen Jam sessions und Konzerten die konzeptionelle Idee von The Ruff Pack. Mit Justin Brown, Schlagzeug shooting star der New Yorker Jazz und HipHop Szenen, war die perfekte Besetzung als Schlagzeuger für diese musikalische Vision gefunden. Nach der ersten Recording Session im Juni 2009 folgte ein Auftritt beim Jazz Festival des Austrian Cultural Forum in New York City im Oktober. Bei diesem Konzert ersetzte Daru Jones Justin Brown am Schlagzeug, da dieser terminlich verhindert war. Jones ist einer der meistgefragten Produzenten und Schlagzeuger der jüngeren US HipHop Geschichte und zeigte sich mehr als begeistert über das Projekt. Weitere Zusammenarbeiten von The Ruff Pack mit ihm sind bereits in Planung. Ausschnitte dieses Konzertes können auf YouTube abgerufen werden. Im April 2010 gab es ein weiteres Konzert von The Ruff Pack in New York City. Hier wurde einer der bekanntesten Rapper von New York City gefeatured, Malik Work (The Real Live Show). The Ruff Pack nimmt das Publikum auf eine musikalische Reise die Herz und Verstand gleichermaßen stimuliert. Jedoch ist die Band stolz, ihren musikalischen Stil als „Tanzbar“ bezeichnen zu können. Dieses verstricken von hoher musikalischer Sophistikation und erdigem soul-vollen Groove macht The Ruff Pack einzigartig. Good time guaranteed! ....